3D PDFs save time

Eine CAD-3D-Datei wird nicht herausgegeben, weil sie nur für die Fertigung gedacht ist und zu viele Informationen enthält. Aber was tun wir für die Visualisierung im Marketing, im Service oder für die Technische Dokumentation (TechComm)?

„Früher haben wir viele 2D Grafiken erzeugt und mit hohem Aufwand in Unterlagen integriert, die manchmal schon veraltet waren bevor sie fertig gestellt wurden“, sagen Konstrukteure, Technische Redakteure oder Servicemitarbeiter aus unterschiedlichen Firmen.

Jetzt können sie wählen – ein 3D-PDF oder eine HTML-3D, das sogar ab sofort OFFLINE eingesetzt werden kann, z.B. in einer App, die einen noch höheren Schutz bietet.

Mit Tetra4D 2019SP1 können nun eine Reihe von CAD-3D-Daten, darunter auch neue Formate, gelesen, minimiert und in einem sicheren 3D-PDF oder HTML-3D wieder ausgegeben werden. In wenigen Wochen bis Monaten werden Zeit- und Kostenvorteile sichtbar und die Ausgaben sogar auf mobilen Geräten leicht einsetzbar.

Wir unterstützen Sie in den neuen Prozessen, coachen die Mitarbeiter, liefern die Templates und Software – der ROI kommt von allein. Mehr….

Kommentare deaktiviert für In der 3D Visualisierung bis zu 80% Zeit, Kosten und Dateigröße sparen

Tetra4D goes mobile
3D ist in der Konstruktion mittlerweile weit verbreitet. Seit 2008 wird auch 3D-PDF genutzt, mit den wesentlichen Vorteilen: es kann geschützt werden und es ist mit jedem Adobe Reader kostenlos verwendbar.

 

3D-PDF ist somit ein leistungsstarkes und von jedem nutzbares Format für den Workflow von der Freigabe, über die Änderungen zur Information.

 

Doch wie können die 3D-Informationen auch am Messplatz, beim Endkunden, in der Technischen Dokumentation, im Service oder in der Produktion noch einfacher genutzt werden?

 

Hier kommt Tetra4D AUTOMATE 2019 mit der neuen Erweiterung zum Einsatz. Neben 3D-PDF und weiteren Ausgabeformaten kann nun ebenso HTML5 mit 3D ausgegeben werden, mit Stücklisten, dem Karussell und vielen zusätzlichen Informationen. Die Ausgabe bietet eine Interaktivität, die sogar die Funktionen aus dem 3D-PDF übertreffen. Die Ausgabe kann sowohl am Desktop-Rechner, als auch auf mobilen Geräten mit verschiedenen Display-Größen, in verschiedenen Browsern und in der TechComm App betrachtet werden.

 

Erleben Sie Tetra4D auf der tekom Frühjahrstagung 2019 in Wien: 21. – 22. März am Stand 34 LIVE oder buchen Sie gleich ein Webinar, um sich über die Neuigkeiten 2019 – auch im CONVERTER 2019 oder ENRICH 2019 zu informieren.

 

*) Demnächst noch mehr Beispiele. Kunden können diesen Service zusätzlich buchen. Vorteil: hohe Streamfähigkeit, auch aus der TechComm App.

Kommentare deaktiviert für 3D wird MOBIL

Tetra4D 3D PDF Converter (aktuell 4.2.2) und
3D Reviewer
(aktuell 7.2.2) sind ab sofort lieferbar und für Wartungskunden ab Version 4 kostenfrei .

 

Das neue Release Tetra4D 4.2 enthält jede Menge neuer Funktionen, Verbesserungen und Bugfixes.
Weiterhin bleiben Animate, Publish und Compare, als auch die Vielzahl an Autodesk Plug-ins separat in ihrer letzten Version gültig.

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuerungen:

  • Catia V5 R23
  • Autodesk Inventor BREP
  • NX 9.0.1
  • Geometrie Verbesserungen in (fast) allen Formaten

Lesen/Schreiben von Formaten:

  • BREP wird unterstützt für Inventor und ACIS
  • ACIS Import Verbesserungen
  • Rhino Import Verbesserungen
  • Creo, NX, und JT Verbesserungen in Bezug auf PMI
  • 3D Reviewer unterstützt jetzt Rhino, wie auch das Schreiben von JT

… aber auch eine Menge bug fixes sind enthalten.


Anwender mit Tetra4D-3.x oder einer früheren Version bitte beachten
Sie benötigen ein Upgrade und bekommen einen neuen Lizenzschlüssel für das Release 4.x.
Haben Sie weitere Fragen zu den Möglichkeiten, Erweiterungen und Lizenzbedingungen des 3D PDF Converter 4.2?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an tetra4d@squidds.de oder rufen Sie uns (Tetra4D VAR) direkt an unter 0911-21 53 47 -00911-21 53 47 -0 .


Informationen

ein Kommentar

Tetra4D 3D PDF Converter 4.1 ist ab sofort erhältlich.  Die Version umfasst zahlreiche Updates und enthält jede Menge neue Funktionen, Verbesserungen und Bugfixes. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Erweiterungen der neuen Version.

 

Folgende Eingabeformate können ab Version 4.1 zusätzlich zu den bisher unterstützten Formaten mit Tetra4D 3D PDF Converter verwendet werden:

  • Autodesk® Inventor® 2014
  • Catia V5-6R2013 (R23)
  • Rhino 4.5
  • SolidEdge ST6
  • SolidWorks 2014
  • STEP AP242
  • NX 9.0


Zudem ermöglicht das neue Release auch die Ausgabe als JT-Daten (inklusive PMI) sowie als VRML-Daten.

PMI Verbesserungen

Eine deutlich verbesserte PMI-Unterstützung, mit Schwerpunkten auf CV5 , NX und Creo Formaten, erleichtert die Arbeit mit 3D PDF Converter erheblich. Dazu zählen unter anderem folgende Verbesserungen:

  • Explosionszeichnungen können nun auch mit Creo-Daten erstellt werden.
  • Die Definition der Ansicht kann seitens der Anwender mit einem Klick eingestellt werden. Beantragen.
  • Das PMI Coloring bei Creo-Daten ist so definierbar, dass die Färbung im Converter den Default-Einstellungen in Creo entspricht.
  • Beim Export in JT-Datenwerden werden nun auch die PMI-Daten in das Modell übernommen.

Beachten Sie, dass die neue Version einen neuen Lizenzschlüssel erfordert. Haben Sie weitere Fragen zu den Möglichkeiten, Erweiterungen und Lizenzbedingungen 3D PDF Converter 4.1? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@squidds.de oder rufen Sie uns an unter 0911-21 53 47 -0.


Informationen

ein Kommentar

Am 16. Dezember 2013 gab Tech Soft 3D die Übernahme von Tetra4D, des weltweit größten Anbieters von 3D-PDF-Technologie bekannt. Zu den bekanntesten Produkten von Tetra4D zählt der 3D PDF Converter – die weltweit einzige  Lösung für die Konvertierung nativer 3D-CAD-Daten in interaktive 3D PDFs in Adobe Acrobat.

Durch diese Übernahme steht Tech Soft 3D nun direkt mit regionalen Resellern in Kontakt und kann bei der Erweiterung und Verbesserung der Software auf die Endkundenwünsche optimal eingehen. Konkrete Ankündigungen für die Zukunft blieben zwar bislang aus, doch man darf sich auf  eine erfolgreiche Weiterentwicklung der 3D PDF Tools freuen.

Weitere Informationen zu den Tools von Tech Soft 3D/Tetra4D finden Sie auch auf www.tetra4d.de.

keine Kommentare

Im Rahmen des Online 3D Days am 30. Juli 2013 werden die Experten von SQUIDDS, Adobe und theorie3 Tools und Anwendungsmöglichkeiten rund um das Thema 3D und 3D PDF  präsentieren.

Dabei wird unter anderem aufgezeigt, wie man direkt aus Autodesk Anwendungen heraus 3D PDFs erstellt und sie in individuelle Templates einbindet.  Außerdem wird Andreas Vogel von theorie3D die Unterschiede zwischen SAP Visual Enterprise Author und Tetra4D 3D PDF Converter demonstrieren sowie die Funktionalitäten der 3D PDF Enrichment Produkte Animate, Publish und Compare vorstellen.

In der Adobe Online-Show werden Georg Eck von (SQUIDDS) und Uli Isermeyer (Adobe) anhand konkreter Anwendungsbeispiele die Einsatzmöglichkeiten von 3D PDFs in der TechComm veranschaulichen.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter http://j.mp/1aopnDi.


keine Kommentare

Das neue Release des Tetra4D 3D PDF Converter beinhaltet zahlreiche Funktionserweiterungen, die das Bearbeiten von 3D Modellen im Converter erweitern und vereinfachen.

So verfügt die neue Version unter anderem über eine PMI-Funktion, die es Anwendern ermöglicht, Anmerkungen nach abgeschlossener 2D-Zeichenphase oder unabhängig von dieser zu beschreiben. Vor allem im Hinblick auf den Wechsel zu MBD (Model Based Definition) ist diese hinzugekommene Funktion wichtig.

Hinsichtlich der unterstützten Formate bietet das neue Release ebenfalls interessante Erweiterungen: Neben den bislang unterstützten 3D CAD Formaten, werden in Converter 3.6 nun auch die Formate Solidworks 2013, Siemens NX 8.5 und Rhino 4.5 unterstützt. Der mögliche Export in X3D erhöht die Kompatibilität und Anwendungsmöglichkeiten.

Automatisierte Template-Erstellung
Tetra4D 3D PDF Converter 3.6 erleichtert den Einsatz von Templates enorm, indem es die Erstellung von zum Teil komplexen Templates automatisiert. Auf diese Weise können Anwender ihre Templates ohne großen Aufwand erstellen und ihre 3D Modelle einfügen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.workflowblog.de.

keine Kommentare

Um 3D CAD Daten in 3D PDFs umzuwandeln, gibt es unter anderem den 3D PDF Converter von Tetra4D. Dieser unterstützt einen Großteil der gängigsten Formate. Dazu zählen CATIA, Creo, Siemens NX, SolidEdge, SolidWorks und viele mehr. Für das Konvertieren mit 3D PDF Converter wird Adobe Acrobat Pro benötigt.

Anders verhält es sich mit den 3D PDF Plugins für Autodesk. Für die Nutzer von Autodesk Anwendungen gibt es spezielle 3D PDF Plugins, die direkt aus der Anwendung heraus verwendet werden. Ähnlich wie sich der Converter in das Menü des Adobe Acrobat Pro einklinkt und einfach zu bedienen ist, sind auch die 3D PDF Plugins für Autodesk auf die Nutzfreundlichkeit zugeschnitten. Je nach Anwendung wird das Plugin an das Menü angeheftet, sodass die Funktionen aus dem jeweiligen Autodesk-Menü heraus bequem zu bedienen sind.

Für folgende Autodesk Anwendungen bietet Tetra4D derzeit Plugins an:

  • AutoCAD
  • Revit
  • Maya
  • Inventor
  • 3ds Max
  • Navisworks

Das mit den 3D PDF Plugins erstellte 3D PDF kann auf nahezu jedem Rechner mittel des kostenlosen Adobe Reader geöffnet werden.

Weitere Informationen über die 3D PDF Plugins for Autodesk finden Sie auch auf folgenden Seiten:





ein Kommentar

Um die 3D PDF Tools von Tetra4D mit all ihren umfangreichen Funktionalitäten optimal einsetzen zu können, empfiehlt sich die Verwendung von Tutorials. Anhand ausführlicher Anleitungen und praxisnaher Übungsdateien lernt der Anwender schnell die zahlreichen Möglichkeiten der Tools kennen.


Tetra4D 3D Reviewer

Das Tutorial erläutert, wie verschiedene  CAD-Daten importiert und in 3D Reviewer bearbeitet werden. Neben grundlegenden Einstellungen wie Hintergrundfarbe, Beleuchtung, Anzeigemodi oder Transparenz  werden verschiedene Konfigurationen, Ansichten und das Erstellen von Animationen in Schritt-für-Schritt Anleitungen vorgestellt.


Tetra4D 3D PDF Animate

Im Tutorial wird erklärt, wie man mit dem Plugin 3D PDF Animate im Handumdrehen 3D CAD-Daten animiert. Anwender lernen, wie sie Steps und Groups erstellen und verschiedene Animationsschritte definieren. Dazu zählt unter anderem das Festlegen unterschiedlicher Bewegungen und das einfache Ausrichten an Achsen.


Tetra4D 3D PDF  Publish

Im Tutorial zu dem 3D PDF Tool Publish wird erklärt, wie man Beschreibungen zu 3D PDFs hinzufügt. Dabei ist die Verwendung nahezu jeder Sprache möglich. Mit der Import- und Exportfunktionen wird ein hohes Maß an Wiederverwendbarkeit gewährleistet.


Tetra4D 3D PDF Compare

Im Tutorial wird beschrieben, wie ein 3D Modell ausgetauscht und auf veränderte Teile oder Beschreibungen geprüft wird. Einzelne Funktionalitäten wie das Korrigieren fehlerhafter Bezeichnungen oder das Anpassen der zu prüfenden Revisionsnummern werden ebenso erläutert wie die Nutzung der Log-Datei.


Haben Sie Fragen zu den Tetra4D-Tutorials und wünschen Sie weitere Informationen? Dann besuchen Sie doch einmal die deutsche Produktseite www.tetra4d.de oder schreiben Sie uns eine E-Mail an tetra4D@squidds.de.

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten der Tetra4D 3D PDF Tools finden Sie zudem im WORKFLOWBlog.

keine Kommentare

Mit dem 3D PDF Reader von Tech Soft 3D ist es jetzt möglich, 3D Modelle in einem PDF auch auf dem iPhone und iPad anzuzeigen.

Die App 3D PDF Reader von Tech Soft 3D unterstützt die Standardformate U3D und PRC, sodass 3D Modelle in diesen Formaten in einem 3D PDF einfach angezeigt und bearbeitet werden können.

Um das 3D Modell auf dem iPad oder iPhone anzuzeigen, kann das 3D PDF zunächst in Adobe Reader geöffnet werden. Sobald ein enthaltenes 3D-Modell angewählt wird, öffnet sich automatisch der 3D PDF Reader. Eine andere Möglichkeit besteht in der direkten Verlinkung von Webinhalten auf hinterlegte U3D oder PRC Daten, sodass der 3D PDF Reader direkt aus dem Browser heraus aufgerufen werden kann.

Probieren Sie die App doch einfach einmal aus!

Laden Sie die App dazu aus dem AppStore herunter und nutzen Sie die Daten unter: www.squidds.de/downloads/bihler, die unser Kunde Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH uns freundlicherweise zum Testen überlassen hat.

Nach Klick auf die Grafik Zweipunkt-Exzenterpresse können Sie die Anwendung auswählen, mit der Sie das 3D Modell ansehen möchten. Wählen Sie hier TechSoft 3D PDF Reader.

Vor allem für Anwender des Finalyser 3D Packages und der Tetra4D 3D PDF Tools ist die App-Lösung interessant. CAD-Dateien können einfach mit den Tetra4D 3D PDF Tools bearbeitet und in die unterstützten Formate konvertiert werden.

Weitere Informationen finden Sie im SQUIDDS WORKFLOWBlog.

Für weitere Fragen stehen Ihnen auch die Experten von SQUIDDS jederzeit zur Verfügung. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an kontakt@squidds.de oder rufen Sie an unter 0911- 21 53 47 – 0.

ein Kommentar

neues

  1. Artikel
  2. Kommentare

    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function split() in /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-content/themes/typographywp/functions.php:40 Stack trace: #0 /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-content/themes/typographywp/sidebar.php(23): mdv_recent_comments() #1 /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-includes/template.php(688): require_once('/kunden/368162_...') #2 /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-includes/template.php(647): load_template('/kunden/368162_...', true) #3 /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-includes/general-template.php(110): locate_template(Array, true) #4 /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-content/themes/typographywp/archive.php(46): get_sidebar() #5 /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-inc in /kunden/368162_42799/cleverzoeger/A3681620007/A3681620011/webseiten/3dpdf.org/wp-content/themes/typographywp/functions.php on line 40